Die Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen

An dieser Stelle möchten wir über unsere Aufgaben und Ziele berichten,

unseren Vorstand vorstellen und unsere Mitgliedsstruktur erläutern.

-> Zu den aktuellen Projekten

Die Satzung kann hier eingesehen werden.

Die Aufgaben der Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen sind: - die Gründung von regionalen Alzheimer Gesellschaften und    Alzheimer-Selbsthilfe-Initiativen und die Förderung der Zusammenarbeit - der Aufbau von regionalen Informations- und Beratungsmöglichkeiten - die Koordinierung überregionaler Maßnahmen und der Aufbau von Arbeitskreisen - Fort- und Weiterbildung - Förderung des öffentlichen und politischen Bewusstseins für Demenzerkrankungen - die Unterstützung wissenschaftlicher Forschungsvorhaben - Mitwirkung im Bundesverband der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V.    zur Verbesserung der Versorgung dementiell erkrankter älterer Menschen Zu den Zielen der Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen gehört: - Problembewusstsein zu vermitteln und das Verständnis für demenzielle Erkrankungen zu stärken - die Interessenvertretung demenziell erkrankter Menschen in der Sozialpolitik zu verbessern - die Entwicklung regionaler Beratungsangebote zu fördern - die Vernetzung von entsprechenden Initiativen zu unterstützen - die Qualifikation im Umgang mit Demenzerkrankungen zu verbessern - die Initiierung neuer Betreungsformen zu fördern - Versorgungsstrukturen aufzuzeigen - regionale Bedürfnisse bei der Versorgung von Demenzkranken  bei der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. transparent machen    und sich für Verbesserungen einzusetzen Die Mitglieder unseres Vereins sind regionale Gruppen und Gesellschaften, die Erkrankte, Angehörige und ehrenamtlich Tätige unterstützen. Eine Auflistung der Mitglieder der Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen und Kontaktdaten finden Sie unter "Regionale Gruppen". Wir bedanken uns für die Unterstützung von den Landesverbänden der Krankenkassen der AOK, BEK, BKK, DAK, GEK, HEK, HZK, IKK, KKH, Knappschaft und Landwirtschaft, Hamburg Münchener und TKK. Den Mitgliedsantrag können Sie hier herunterladen: Beitrittserklärung Alzheimer Landesverband Niedersachsen

Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen e.V.

Osterstraße 27 30159 Hannover 0511 / 606 89 49 Fax 0511 / 215 74 76 info@alzheimer-niedersachsen.de http://www.alzheimer-niedersachsen.de

Mitglied der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V.

und im Paritätischen Wohlfahrtsverband Nds. e.V.

Kontodaten - für Ihre Spende danken wir Ihnen.

IBAN: DE492512051000084 14 500

BIC: BFSWDE33HAN

Bank für Sozialwirtschaft

Dr. phil. Jürgen Brommer

Vorsitzender,

Hannover

  j.brommer@alzheimer- niedersachsen.de
Dr. Konstantin Lekkos

stellvertr. Vorsitzender,

Hildesheim

  konstantin.lekkos@helios- kliniken.de
Hans Golman

Schatzmeister,

Braunschweig   hans.golmann@ambet.de
Gudrun Wewer

Beisitzerin,

Emden

  lennart.wewer@ewetel.net
Dr. med. Willmut Wolf

Beisitzer,

Hameln

  dr.willmut.wolf@gmail.com
Christel Zerezke

Beisitzerin,

Isernhagen

  christel@zerezke.de

Der Vorstand

Die Alzheimer Gesellschaft

Niedersachsen

An dieser Stelle möchten wir über unsere Aufgaben und

Ziele berichten,

unseren Vorstand vorstellen und unsere Mitgliedsstruktur

erläutern.

-> Zu den aktuellen Projekten

Die Satzung kann hier eingesehen werden.

Die Aufgaben der Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen sind: - die Gründung von regionalen Alzheimer Gesellschaften und    Alzheimer-Selbsthilfe-Initiativen und die Förderung der Zusammenarbeit - der Aufbau von regionalen Informations- und Beratungsmöglichkeiten - die Koordinierung überregionaler Maßnahmen und der Aufbau von Arbeitskreisen - Fort- und Weiterbildung - Förderung des öffentlichen und politischen Bewusstseins für Demenzerkrankungen - die Unterstützung wissenschaftlicher Forschungsvorhaben - Mitwirkung im Bundesverband der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V.    zur Verbesserung der Versorgung dementiell erkrankter älterer Menschen Zu den Zielen der Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen gehört: - Problembewusstsein zu vermitteln und das Verständnis für demenzielle Erkrankungen zu stärken - die Interessenvertretung demenziell erkrankter Menschen in der Sozialpolitik zu verbessern - die Entwicklung regionaler Beratungsangebote zu fördern - die Vernetzung von entsprechenden Initiativen zu unterstützen - die Qualifikation im Umgang mit Demenzerkrankungen zu verbessern - die Initiierung neuer Betreungsformen zu fördern - Versorgungsstrukturen aufzuzeigen - regionale Bedürfnisse bei der Versorgung von Demenzkranken  bei der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. transparent machen    und sich für Verbesserungen einzusetzen Die Mitglieder unseres Vereins sind regionale Gruppen und Gesellschaften, die Erkrankte, Angehörige und ehrenamtlich Tätige unterstützen. Eine Auflistung der Mitglieder der Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen und Kontaktdaten finden Sie unter "Regionale Gruppen". Wir bedanken uns für die Unterstützung von den Landesverbänden der Krankenkassen der AOK, BEK, BKK, DAK, GEK, HEK, HZK, IKK, KKH, Knappschaft und Landwirtschaft, Hamburg Münchener und TKK. Den Mitgliedsantrag können Sie hier herunterladen: Beitrittserklärung Alzheimer Landesverband Niedersachsen

Der Vorstand

Dr. phil. Jürgen Brommer

Vorsitzender,

Hannover

  j.brommer@alzheimer- niedersachsen.de
Dr. Manfred Gogol

stellvertr. Vorsitzender,

Coppenbrügge

  gogol@Krankenhaus- Lindenbrunn.de
Hans Golman

Schatzmeister,

Braunschweig   hans.golmann@ambet.de
Birgit Jaster

Beisitzerin,

Hannover

  b.jaster@alzheimer- niedersachsen.de
Dr. med. Willmut Wolf

Beisitzer,

Hameln

  dr.willmut.wolf@gmail.com
Christel Zerezke

Beisitzerin,

Isernhagen

  christel@zerezke.de

Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen e.V.

Osterstraße 27 30159 Hannover 0511 / 606 89 49 Fax 0511 / 215 74 76 info@alzheimer-niedersachsen.de http://www.alzheimer-niedersachsen.de

Mitglied der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V.

und im Paritätischen Wohlfahrtsverband Nds. e.V.

Kontodaten -

für Ihre Spende danken wir Ihnen.

IBAN: DE492512051000084 14 500

BIC: BFSWDE33HAN

Bank für Sozialwirtschaft